AML – Geldwäschebekämpfung

SICHERE COMPLIANCE – PRÜFUNG GEGEN GELDWÄSCHERICHTLINIEN
alseda AML ist eine Software-Lösung zur Prüfung von Finanztransaktionen gegen die Richtlinien zur Bekämpfung von Geldwäsche. Geldwäsche- und Compliance-Beauftragte können mit der Lösung eigenständig ihre Prüfstrategie an neue gesetzliche Vorgaben anpassen und somit effizient die Anforderungen an die Bekämpfung von Geldwäsche erfüllen.
Die alseda AML Lösung folgt dem risikobasierten Ansatz zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

 

BERÜCKSICHTIGUNG NATIONALER UND INTER- NATIONALER RICHTLINIEN

Ein umfassendes Regelwerk und vordefinierte Szenarien berücksichtigt nationale und internationale Vorgaben seitens der Gesetzgebung und bezieht Geschäfte, Kunden und Beziehungsgeflechte eines Instituts in die Analyse mit ein. Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen bei Geldwäsche nach den Richtlinien:

  • EU-Geldwäscherichtlinien
  • FATF 40+9 Recommendations
  • USA Patriot Act
  • Bank Secrecy Act

 

AUTOMATISCHE ERSTELLUNG VON KUNDEN-PROFILEN

Das Know-Your-Customer Prinzip (KYC) verpflichtet Banken und Versicherungen ihre Kunden vor Beginn einer Geschäftsbeziehung zu identifizieren und später immer wieder zu verifizieren. Die alseda AML Lösung bietet dafür die dynamische Erstellung von Kunden- und Kontenprofile an. Mit einer gezielten Langzeitbetrachtung können aufgrund unterschiedlicher Eigenschaften eines Kunden oder Kontos Indizienauswertungen aufgebaut werden und durch die Compliance Abteilung zur Analyse und zur Fallbearbeitung herangezogen werden. Bei Verwendung des SAP BP – Geschäftspartners ist kein eigener Datenbestand aufzubauen. Die alseda AML Lösung greift direkt auf den bestehenden Kundenbestand zu.

 

SCHWELLENWERTANALYSE

Da Kundenverhalten ständigen Schwank-ungen unterworfen sind, werden die Schwellwerte für Finanztransaktionen pro Kunde stets überprüft und gegebenenfalls vom System automatisiert angepasst. Die Betrachtung von historischen Vergleichswerten kann durch den Geldwäschebeauftragten individuell angepasst werden. PEP LISTEN Neben den Risikolisten und Profilen ist es dem Softwarenutzer ebenso möglich seinen Geschäftspartner-, bzw. Kundenbestand, sowie alle an einer Transaktion beteiligten Geschäftspartner automatisiert gegen die die offiziellen Finanzsanktions- und PEP-Listen zu prüfen. Wird ein Hit während des Real-Time-Abgleichs gefunden, wird die gesamte Transaktion sofort als Geldwäscheverdachtsfall gekennzeichnet.

 

DYNAMISCHE ANALYSE DER FINANZTRANSAKTIONEN

Auch bei den Finanztransaktionen erfolgt eine dynamische Risikoklassifizierung. Abhängig von verschiedenen Faktoren werden die Transaktionen in Risikoklassen eingestuft. Ungewöhnliche Transaktionen und verdächtige Transaktionsmuster werden von der AML Lösung erkannt. Unter Berücksichtigung der individuellen Risikoklassifizierung und den Angaben aus dem KYC-Profil werden die Transaktionen analysiert. So können Aussagen getroffen werden, ob die Art, Höhe oder Herkunft einer Transaktion ungewöhnlich und damit geldwäscherelevant ist.

Dabei unterscheidet die Klassifizierung zunächst unterschiedliche Arten der Geschäftsbeziehung, bzw. der Produkte: Kontokorrentkonten, Wertpapiere, Kredite oder Karten. Unterschiedliche Produkte in Kombination mit unterschiedlichen, weiteren Ausprägungen, wie beispielsweise, die Branche oder die Rechtsform eines Geschäftskunden implizieren ebenso ein in der Regel abweichendes Geschäftsverhalten. So sind beispielsweise bei Unternehmenskonten hohe Geldzuflüsse und -abflüsse selbstverständlich. Für Privatkonten hingegen nicht. Hohe Geldflüsse wären hier eher auffällig.

 

TRANSAKTIONEN RISIKOORIENTIERT ANALYSIEREN - GELDWÄSCHESZENARIEN ERKENNEN

Der Kern der alseda AML Solution ist ein intelligentes Analyse-Regelwerk, das alle verfügbaren Daten zu den Kunden, Transaktionen und aus der Vergangenheit zusammenführt und hinsichtlich verschiedener Risikoszenarien evaluiert. Die hohe Qualität bei der Identifikation ungewöhnlicher Transaktionen resultiert aus der ständigen Optimierung der angewandten Logik, um ungewöhnliche Transaktionsmuster und Transaktionen sicher erkennen zu können. Unter Berücksichtigung der individuellen Risikoklassifizierung und den Angaben aus dem KYC-Profil werden die Transaktionen analysiert. So können Aussagen getroffen werden, ob die Höhe einer Transaktion oder Einzahlung ungewöhnlich ist. Ferner erkennt die alseda AML Solution verdächtige Transaktionsmuster wie

 

GELDWÄSCHE PRÜFREGELN - SCHNELL UND EINFACH ERSTELLT

Eine einfache Pflege und Aktualisierung der Regeln wird durch ein erweiterbares Regelwerk gewährleistet. Prüfregeln zur Identifikation neuer Geldwäschedelikte oder zur Erfüllung von aktuellen gesetzlichen Anforderungen können eigenständig durch den Geldwäsche-/Compliance-Beauftragten erstellt oder geändert werden. Standard-Prüfregeln zur Erfüllung der aktuellen gesetzlichen Richtlinien sind bereits im System vorhanden. Auf iterativer Basis werden verschiedenste Kennzahlen zur Geschäftstätigkeit aller an einer Transaktion Beteiligten, sowie zur Transaktion selbst. Diese Kennzahlen werden gesammelt und daraufhin Risikowerte berechnet, die eine Zuordnung in einen Verdachtsfall ermöglichen. Kennzahlen sind beispielsweise die durchschnittliche Anzahl an Überweisungen, Lastschriften, Bar- Ein- und Auszahlungen innerhalb der letzten 12 Monate. Compliance Mitarbeiter haben die Möglichkeit individuelle Schärfeneinstellungen zu den verwendeten Kennzahlen und deren Gewichtung in Bezug auf die Klassifizierung von Verdachtsfällen vorzunehmen. Die Einstellungen hierzu sind benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet.

 

EFFIZIENTE ÜBERWACHUNG UND BEARBEITUNG

Verdachtsfälle aus der Prüfung gegen die Geldwäscherichtlinien werden im zentralen Compliance-Cockpit der alseda Lösung abgelegt. Dort können die Verdachtsfälle dann geprüft und weiterbearbeitet werden. Eine Freigabefunktionalität kann hierbei ebenfalls verwendet werden, wenn beabsichtigt werden soll, dass jeder Verdachtsfall nach Bearbeitung durch einen Compliance Mitarbeiter, in der Folge zunächst noch durch einen weiteren Mitarbeiter freigegeben werden muss.

 

AKTIVE KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

Die alseda AML Lösung unterstützt durch Ihre PEP-Listen Funktionalität aktiv die Korruptionsbekämpfung im ständigen Geschäftsverkehr. Sämtliche an einer Transaktion beteiligte Parteien werden real-time gegen die offiziellen PEP-Listen geprüft. Etwaige Verdachtsfälle werden direkt in das Compliance Cockpit der alseda AML Solution zur weiteren Bearbeitung gestellt. REVISIONSSICHERE PROTOKOLLIERUNG UND HISTORISIERUNG Die alseda AML Lösung unterstützt die revisionssichere Aufzeichnung aller Prüfungen, Arbeitsschritte und Einstellungen am System. So lässt sich jederzeit nachvollziehen, auf welchem Weg und mit welcher Begründung die Entscheidung für die Behandlung eines Vorfalls zustande gekommen ist. Zur Archivierung der Protokolle werden Standard SAP Archivierungsobjekte bereit-gestellt.

 

AUSWERTUNGEN UND REPORTING FUNKTIONALITÄT

Zahlreiche Auswertungen über Zahlungen, Kunden, Länder, etc. erlauben die Ad-Hoc-Recherche über die in der alseda AML Lösung hinterlegten automatischen Prüfungen hinaus. Auswertungen können mit Hilfe verschiedener graphischer Templates problemlos und übersichtlich dargestellt werden, wobei die Kennzahlenwerte frei gewählt werden können, z.B. als Balken oder Kreisdiagramm.

 

TECHNOLOGIE

Die alseda AML Lösung kann auf einer üblichen SAP NetNetweaver Plattform installiert werden oder auch auf einer SAP HANA Plattform. Durch die SAP HANA Technologie können sehr große Datenmengen (big data) in sehr kurzer Zeit analysiert werden. Eine eigene Datenbank ist für die alseda AML Lösung nicht erforderlich. Die Anwendung ist Multi-Mandantenfähigkeit und erlaubt mehrsprachige Oberflächen.

 

alseda AML - Die Vorteile auf einen Blick

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen bei Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung
  • Leicht erweiterbares Regelwerk zur effizienten Geldwäsche-Prüfstrategie
  • Vordefinierte Prüfregeln zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen
  • Know Your Customer (KYC): Kontinuierliche Risikobewertung der Kundenbeziehung
  • Zentrales Compliance-Cockpit zur lückenlosen Dokumentation und Untersuchung von Geldwäschevorfällen
  • Erstellung von Kundenprofilen: Transaktionen, die vom üblichen Transaktionsverhalten des Kunden abweichen, werden identifiziert Link-Analyse zur Visualisierung von Geldwäsche-Netzwerken
  • Hochperfomante Auswertungen, da auch verwendbar mit SAP HANA (in memory computing)
  • Erfüllung der Aufbewahrungspflicht durch revisionssichere Dokumentation aller Handlungen, Tätigkeiten und Entscheidungen
  • Unterstützung der Anti-Korruptionsbekämpfung durch Abgleich sämtlicher Individuen, die Teil von Transaktionen und Geschäften sind, mit den aktuellen PEP-Listen
  • alseda AML ist mit anderen Modulen der alseda Compliance Suite nahtlos integrierbar.

 

Weitere Informationen zur Lösung:

alseda AML - Factsheet